Weltneuheit: Erste SAT-Antenne ohne separate Stromquelle

Campingman Portable Eco von Megasat benötigt weder Stromkabel noch Steuergerät

Niederlauer. Es wird eine Weltpremiere auf dem diesjährigen Caravan-Salon: Megasat präsentiert mit dem Campingman Portable Eco die erste SAT-Antenne, die ohne separate Stromquelle auskommt. Damit avanciert das neue Gerät zum Energiesparer, der die Fahrzeugbatterie nicht zusätzlich belastet. Der Campingman Portable Eco unterstreicht einmal mehr die Innovationskraft des Unternehmens aus dem fränkischen Niederlauer.

„Wir wollten eine Antenne entwickeln, die extrem einfach zu handhaben ist und gleichzeitig den Stromverbrauch im Fahrzeug so gering wie möglichst hält. Im Campingman Portable Eco haben wir diese Eigenschaften perfekt umgesetzt. Er ist damit das erste Gerät seiner Art und eine absolute Weltneuheit“, erklärt Sven Melzer, Gründer und Geschäftsführer der Megasat Werke GmbH. Melzer ließ es sich nicht nehmen, die Eigenschaften sowie die Empfangsleistung und -qualität des neuen Gerätes auf einer Testfahrt bis an die Südspitze Italiens eigenhändig zu prüfen.

Kinderleichte Bedienung, automatische Ausrichtung
Die innovative Antenne ist extrem einfach zu bedienen. Da Megasat auch auf ein separates Steuergerät verzichtet, genügt der Anschluss des Koaxialkabels an den Receiver oder das TV-Gerät – fertig. Auch die Stromversorgung erfolgt über diese Verbindung. Sobald der Fernseher beziehungsweise der Receiver eingeschaltet wird, startet der Campingman Portable Eco automatisch die Ausrichtung auf den ab Werk programmierten Satelliten Astra 1. Die Suche dauert maximal zwei Minuten, dann kann das Fernsehvergnügen beginnen. Ebenfalls praktisch: Bei zukünftigen Transponder-Änderungen auf dem Satelliten sind keine Transponder-Updates bei der Antenne notwendig.

Ein weiteres praktisches Merkmal der Anlage ist die flexible Wahl des Aufstellortes. Durch die mobile und kompakte Bauweise lässt sich der 4,2 Kilo leichte Campingman Portable Eco dank Tragegriff einfach dort positionieren, wo freie Sicht auf den Satelliten herrscht und der Empfang am besten ist. Speziell bei Standplätzen unter Bäumen, die eine direkte Anpeilung des Satelliten verhindern, ist das praktisch. Und damit das Gerät nicht unverhofft Beine bekommt, lässt es sich über eine robuste Metallöse sichern. Eine elegante Kunststoffhaube schützt die Antenne bestens gegen äußere Beschädigungen und Witterungseinflüsse. Der für einen Teilnehmer geeignete Campingman Portable Eco ist ab dem vierten Quartal 2018 erhältlich und kostet 799,– Euro.